Veröffentlicht am: 05.01.16

handysektor

c/o Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
Zollhof 2
40221 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

Handysektor ist ein gemeinschaftliches Projekt der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs). Die Seite bietet eine werbefreie Informationsplattform für Jugendliche. Im Mittelpunkt des Angebots steht die sichere Nutzung von Handys und Smartphones. Cybermobbing, Datenschutz oder versteckte Kosten sind Risiken, mit denen sich Jugendliche konfrontiert sehen. Gleichzeitig lassen sich mobile Medien aber auch kreativ nutzen. Auf beide Aspekte geht handysektor.de ein.

Auf handysektor.de erhalten Sie einfache Praxistipps, empfehlenswerte Internetseiten für Jugendliche oder Bausteine zu Unterrichtseinheiten. Dabei gibt es für Eltern und Pädagogen jeweils einen eigenen Bereich.




Mehr erfahren Sie unter: http://www.handysektor.de

Logo handysektor.de

handysektor.de


Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.




Verwandte
Themenbereiche:
Internet, Jugendliche, Urheberrecht, Mediensucht, Online-Shopping, Chatten, Internetsucht, Twitter, Datenschutz, Selbstdarstellung, Handyspiele, Prävention, Persönlichkeitsrechte, Gewalt, Handynutzung, Suchtprävention, Kostenfallen, Facebook, Cybermobbing, Sicherheitseinstellungen, Lehrkräfte, Online-Sicherheit, YouTube, Ehrenamtliche , ältere Kinder (Vorpubertät), Smartphone, Soziale Netzwerke, Instagram, WhatsApp, Snapchat, Musikportale / Musikvideos, digitaler Lebensalltag, Medienaneignung, Medienkompetenzförderung, Regeln im Netz, Regeln im Netz, Regeln im Netz, Mobile Internetnutzung, Handyvideos, sicherer Surfraum, Einkaufen im Netz, Privatsphäre-Einstellungen, Ortungsdienste, Pornographie, Selbstgefährdung, außerschulische pädagogische Fachkräfte, Orientierungshilfe, Orientierungshilfe, Informations-und Beratungsangebote, Medienregeln, Hilfsangebote, sicher online gehen, Handystrahlung, jugendgefährdenden Inhalte, Handyregeln, Allgemeine Hilfs- und Beratungsangebote, Tumblr, Fake Profile, mediale Gewalt, Medienhandeln, Medienhandeln, Skype, Spotify, Tracking, Handyfoto, Instant Messenger, Praxiseinrichtung