Veröffentlicht am: 05.05.2006

4. Biene-Wettbewerb für die besten barrierefreien Websites

Starttermin:
05.05.06
Einreichungsfrist:
21.07.2006
Preisverleihung:
08.12.2006
Veranstalter:
Aktion Mensch und Stiftung Digitale Chancen
Ansprechpartner:
Jutta Croll (Organisation)
Tel: (0421) 218-4046
jcroll@digitale-chancen.de
WWW-Link:
http://www.biene-award.de

Logo Biene

Seit 2003 prämieren die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen die besten barrierefreien Angebote im Internet mit einer BIENE. BIENE steht dabei für "Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten", aber auch für Kommunikation, gemeinsames Handeln und produktives Miteinander. Mehr als 700 Unternehmen, bundesweit arbeitende Organisationen sowie Behörden und Ministerien haben sich bislang am Wettbewerb beteiligt.

Teilnehmen können Betreiber und Gestalter deutschsprachiger Webangebote. Für junge Webdesigner in der Ausbildung oder im Studium schreiben die Veranstalter einen Nachwuchspreis aus. Sonderpreise können für Lösungen vergeben werden, die spezifische Bedürfnisse einzelner Nutzergruppen berücksichtigen. Das können sein: Angebote für gehörlose Menschen, die Gebärdensprache verwenden, Angebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder andere herausragende und innovative Entwicklungen.

Der Preis ist rein ideeller Natur. Für die Betreiber nicht kommerzieller Webseiten, wie Vereine oder Selbsthilfegruppen mit Angeboten von öffentlichem Interesse, können Förderpreise vergeben werden.

Die Ausschreibungsfrist hat am 5. Mai 2006 begonnen. Einsendeschluss ist der 21. Juli 2006. Die Preisverleihung findet im Dezember statt.

Verwandte
Themenbereiche:
Zielsetzung, Vorgehensweise zur Überwindung der Digitalen Spaltung, Barrierefreiheit

Zurück zum Veranstaltungskalender