Logo: Digital SkillShift

Digital SkillShift

Die rasanten technologischen Fortschritte der letzten Jahrzehnte haben viele neue Arbeitsmöglichkeiten eröffnet. Mehr denn je sind digitale Fähigkeiten für Arbeitnehmer unerlässlich, um diese Chancen zu nutzen und selbst aktiv Teil der Entwicklung der digitalen Wirtschaft zu sein.

Ziel des Projektes Digital SkillShift ist es, arbeitssuchende Menschen zu qualifizieren, die mit den Herausforderungen des digitalen Wandels konfrontiert sind. Zudem werden diese Menschen bei der Entwicklung neuer digitaler Fähigkeiten und Einstellungen unterstützt, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen und sie aktiv bei der Arbeitssuche zu begleiten.

Das Projekte möchte dazu Arbeitgeber*innen mobilisieren, um neue Denkweisen in Bezug auf Arbeitnehmer*innen und der Einstellung von Personal zu unterstützen. Es fördert die Idee des kontinuierlichen Engagements der Arbeitgeber*innen bei der Vorbereitung ihrer (zukünftigen) Mitarbeitenden durch maßgeschneiderte Trainingsprogramme, um bei offenen Stellen nicht erst langwierig auf dem Arbeitsmarkt suchen zu müssen.

Im Projekt wird ein innovatives Lernprogramm entwickelt, das sowohl grundlegende digitale und soziale Kompetenzen für die Berufsfähigkeit als auch spezifische digitale Fähigkeiten zur Unterstützung von Projekten fördert.

Rolle der Stiftung Digitale Chancen

Die Stiftung ist eine von drei Pilotpartnern, die das Projekt auf nationaler Ebene umsetzt. In Deutschland werden mindestens 100 arbeitssuchende Menschen an einem Blended Training teilnehmen. Nach dem Training werden wir mindesten 50 Teilnehmenden darin unterstützen eine Anstellung zu finden.

Projektpartner

  • ALL DIGITAL, Belgien
  • Patrizio Paoletti Stiftung, Italien
  • Simplon.co, Frankreich

Link zur Projektwebseite

https://digitalskillshift.eu/de/

Förderprogramm

In Kooperation mit der JPMorgan Chase Foundation

Laufzeit

01.12.2018 - 30.11.2020

Ihre Ansprechpartner/in in diesem Projekt: