MoiN - Miteinander online im Norden

Ziel des Projektes „Miteinander online im Norden“ (MoiN) ist die Stärkung bürgerschaftlichen Engagements und Partizipation durch die Erschließung und Ausgestaltung digitaler Informations-, Austausch- und Kollaborationsmöglichkeiten im Landesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schleswig-Holstein und für deren Mitglieder.

Das soziale Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement haben in der AWO eine lange Tradition. Die aktive Sozialarbeit wird von ehrenamtlich Engagierten, Mitgliedern und hauptamtlich Mitarbeitenden getragen.
Die AWO Schleswig-Holstein ist mit 115 Ortsvereinen und 15 Kreisverbänden demokratisch und föderativ aufgebaut. Sie ist zugleich Mitgliederverband mit rund 16.500 Mitgliedern und soziales Unternehmen. Um zukunftsfähig zu bleiben, muss der Landesverband auf gesellschaftliche Veränderungen unmittelbar eingehen.

Die Stiftung Digitale Chancen schafft und entwickelt im Rahmen des Projektes „Miteinander online im Norden“ bedarfsgerechte Digitalisierungsangebote für die AWO Schleswig-Holstein weiter, um Mitglieder und Ehrenamtliche enger zu vernetzen, ihr Engagement zu fördern und zu stärken, ihnen Beteiligung zu ermöglichen, sowie Hauptamtliche in ihren Aktivitäten zu unterstützen.

Während der vier Jahre Projektlaufzeit werden digitale Lösungen und Angebote mithilfe agiler und partizipativer Methoden entwickelt, etabliert und kontinuierlich dem Kontext und den Bedarfen der Zielgruppen angepasst. Das Projekt MoiN ist im Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ (Z:T) vom Bundesministerium des Inneren gefördert.

Rolle der Stiftung Digitale Chancen

Die Stiftung Digitale Chancen koordiniert und moderiert die Prozesse und Aktivitäten zur Identifizierung und Entwicklung bedarfsgerechter digitaler Lösungen. Sie entwickelt Lern- und Unterstützungsangebote zur Befähigung möglichst aller Mitglieder und Interessierten zur Teilhabe an der digitalen Welt und den digitalen Angeboten der AWO. Die Einführung und nachhaltige Umsetzung der gemeinsam mit den Zielgruppen erarbeiteten Konzepte und digitalen Lösungen wird die Stiftung Digitale Chancen begleiten und evaluieren.

Projektpartner

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Schleswig-Holstein (AWO)

Förderprogramm

Logo:Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“

Laufzeit

01.01.2021 - 31.12.2024

Ihre Ansprechpartner/in in diesem Projekt: