Aktuelles aus dem Themenbereich Jugendliche

  • Position der Stiftung zur BAGFW-Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen
    Die Stiftung Digitale Chancen unterstützt ausdrücklich die Stellungnahme der BAGFW zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen mit Stand vom 08.05.2019. Die vorgesehene Umsatzsteuerpflicht für Weiterbildungsangebote ohne Bezug zu schulischer oder beruflicher Bildung, widerspricht den Zielen der Stiftung und den Vereinbarungen des Koalitionsvertrags.
  • Klickwinkel Videowettbewerb 2019 (Wettbewerb)
    Bewerbungsschluss: 30.11.2019
    Wir fordern Euch heraus: Schaut Euch um. Was fällt auf? Worüber ärgern sich die Menschen? Wer beeindruckt Euch? Macht darüber ein Video: Zeigt uns Euren #Klickwinkel!
  • Inklusiver Medienpreis: Die Zukunft ist (k)ein Wunschkonzert (Wettbewerb)
    Bewerbungsschluss: 25.10.2019
    Der Wettbewerb richtet sich an Inklusive Jugendgruppen aus NRW, die mit dem Medium ihrer Wahl das Thema "Die Zukunft ist (k)ein Wunschkonzert" umsetzen wollen.
  • Wir machen netzfest! Die Stiftung Digitale Chancen beim Netzfest 2019
    Die Projekte der Stiftung Digitale Chancen gaben beim Netzfest am ersten Maiwochenende 2019 Informationen, Denkanstöße und die Möglichkeit selbst kreativ zu sein
  • Projekt "Kultur trifft Digital": Kultur schaffen mit digitalen Medien
    „Kultur trifft Digital“ startet in das zweite Jahr! Bereits 2018 konnte das Projekt mit großem Erfolg bundesweit zahlreiche benachteiligte Kinder und Jugendliche zur kreativen Mediennutzung anregen - 2019 sollen noch viele weitere kreative Projekte folgen!
  • Smarte Regeln statt Verbote in der Schule - das „Smart“Phone-Projekt
    Jugendliche entwickeln in diesem preisgekrönten Projekt gemeinsam Regeln der Smartphone-Nutzung in der Schule.
  • Start der Qualifizierung „Digitale Jugend- und Sozialarbeit“
    Im Rahmen des Projekts Digital Skills for You(th) fand am 9. April 2018 der Auftakt zur Blended-Learning-Qualifizierung „Digitale Jugend- und Sozialarbeit“ für pädagogische Fachkräfte im Medienkompetenzzentrum Berlin-Pankow statt.
  • Einfach gut mit Medien aufwachsen - Die Initiative "Gutes Aufwachsen mit Medien" präsentiert sich auf der didacta 2018
    Zur Bildungsmesse didacta, vom 20.-24. Februar 2018 in Hannover, lädt die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ alle Interessierten ein, mit Akteuren und Partnern aus der aktiven Medienarbeit zu Fragen der Medienerziehung ins Gespräch zu kommen. Zudem werden Expertinnen und Experten zum Thema „Zu früh für Medien?“ am ersten Messetag auf der didacta-Bühne „Forum aktuell“ diskutieren.
  • Digitalisierung schafft Teilhabe
    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) hat einen neuen Band der Schriftenreihe Kulturelle Bildung mit dem Titel „Teilhabe. Versprechen?! Diskurse über Chancen- und Bildungsgerechtigkeit, Kulturelle Bildung und Bildungsbündnisse“ veröffentlicht. In dem von Kerstin Hübner, Viola Kelb, Franziska Schönfeld und Sabine Ullrich herausgegebenen Buch diskutieren verschiedene Autorinnen und Autoren, welche Ziele Träger Kultureller Bildung in Hinblick auf die Chancen- und Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche bereits erreicht haben und welche Vorhaben zur Ermöglichung kultureller und sozialer Teilhabe noch nicht realisiert werden konnten.
  • Benchmarking of parental control tools for the online protection of children (Download)
    Der Abschlussbericht zu SIP Benchmark III zu den Ergebnissen der Tests von Filtersoftwareprodukte für den Jugendmedienschutz auf Nutzbarkeit und Nützlichkeit ist online.

1 2 3 4 > >>