Aktuelles aus dem Themenbereich Digitale Inklusion

  • Interview | Im Gespräch mit Medienpädagogin Tina Jankulovski über Hybrid-Workshops im Projekt „Kultur trifft Digital“
    Dass das Projekt „Kultur trifft Digital“ auch in Zeiten von Corona funktionieren kann, zeigt dieses Interview mit Medienpädagogin Tina Jankulovski. Sie hat in Dortmund im August und Oktober 2020 zwei Hybrid-Workshops mit unterschiedlichen Altersgruppen durchgeführt, bei denen Teile des Projekts in den digitalen Raum verlagert wurden. Im Gespräch berichtet sie von ihren Erfahrungen, lessons learned und warum es sich lohnt, auch in diesen Zeiten Projekte für Kinder und Jugendliche anzubieten.
  • bremke.digital wird zu gleichen.digital
    Das Projekt bremke.digital, welches angesichts der Corona-Krise bereits am 23. März 2020 mit der App DorfFunk - früher als geplant - gestartet ist, wird nun für die gesamte Gemeinde Gleichen geöffnet. In Zukunft übernimmt die Gemeinde Gleichen die Finanzierung des Angebots.
  • Save the Date: Internationale Online-Konferenz | Aktive Medienerziehung für Jugendliche mit geistiger Beeinträchtigung
    Am 3. Dezember 2020 veranstaltet das Projektkonsortium von AMEDY eine internationale Online-Konferenz zum Thema „Aktive Medienerziehung für Jugendliche mit geistiger Beeinträchtigung“. Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung zur Online-Konferenz ab sofort möglich.
  • Offliner - Strategien gegen die digitale Spaltung. Prof. Dr. Herbert Kubicek im Gespräch
    Der wissenschaftliche Direktor der Stiftung Digitale Chancen, Prof. Dr. Herbert Kubicek erklärt im Gespräch mit Katharina Jetter auf NDR-Info, was zu tun ist, damit die digitale Spaltung sich nicht weiter vertieft und digitale Daseinsvorsorge eine Selbstverständlichkeit wird.
  • Onlinetraining “Aktive Medienarbeit mit geistig beeinträchtigten Jugendlichen“ |Pilotierungsphase erfolgreich beendet
    Diesen Montag fand die letzte Digitale Sprechstunde unseres Onlinetrainings „Aktive Medienarbeit mit geistig beeinträchtigten Jugendlichen“ statt. Damit ist die Pilotierungsphase des Trainings nun offiziell beendet. Vom 7. September bis 16. Oktober wurde das Onlinetraining, das im Rahmen des Erasmus+ Projekts AMEDY entwickelt wurde, von insgesamt 19 pädagogischen Fachkräften aus drei Einrichtungen durchlaufen.
  • Die Berliner Seniorenwoche 2020 - Ein Rückblick
    In der Hauptstadt stand die erste Oktoberwoche ganz im Zeichen Digitaler Chancen für Seniorinnen und Senioren. Denn vom 28. September bis 2. Oktober 2020 fand die 46. Berliner Seniorenwoche zum Thema „Digital im Alter“ statt, die ein buntes Programm mit feierlichen Veranstaltungen, einem digitalen Markt der Möglichkeiten und vielen spannenden Angeboten für ältere Menschen bereithielt.
  • Das Projekt „Get Your Facts Straight!“ ist abgeschlossen. Ist das nun das Ende?
    Am 31. August 2020 wurde das Projekt „Get Your Facts Straight!“ erfolgreich abgeschlossen. Innerhalb von rund 14 Monaten haben 9 Projektpartner aus allen Teilen Europas für 900 Menschen aller Altersgruppen ein Medienkompetenztraining zur Bekämpfung von Desinformation und Fake News entwickelt und durchgeführt. Das klingt einfach, aber glauben Sie uns, wenn wir sagen, dass die Realität ganz anders aussah.
  • Weltmädchentag 2020: Kultur trifft Digital trifft Mädchen*!
    Heute, am 11. Oktober ist der Internationale Mädchentag! Der Aktionstag wurde im Jahr 2011 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um auf die schwierigen Verhältnisse und Benachteiligungen von Mädchen weltweit aufmerksam zu machen.
  • Digitale Reise um die Welt 2.0 - Ein Quiz zum Weltseniorentag
    Anlässlich des heutigen Internationalen Tages der älteren Menschen, der im Jahr 1990 durch die Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde, hat die Stiftung Digitale Chancen eine abwechslungsreiche, unterhaltsame und informative „Digitale Reise um die Welt“ für Seniorinnen und Senioren vorbereitet - absolut viren- und quarantänefrei!
  • ALL DIGITAL Summit 2020 - From Berlin to Everywhere!
    In diesem Jahr sollte der ALL DIGITAL Summit über 200 Europäer*innen in Berlin zusammenbringen, um zu vernetzen, inspirieren und den Weg für neue innovative Ideen und Projekte zu ebnen. Dann kam Corona - und jetzt heißt es "From Berlin to Everywhere!"

1 2 > >>