Veröffentlicht am: 01.11.2010

Deutscher Jugendvideopreis 2011

Starttermin:
01.11.10
Einreichungsfrist:
15.01.2011
Preisverleihung:
17.06.2011
Veranstalter:
Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF)
Ansprechpartner:
Dr. Eva Bürgermeister
Tel: 02191-794238
juvi@kjf.de
WWW-Link:
http://www.jugendvideopreis.de

Der Deutsche Jugendvideopreis 2011 wird wieder vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) ausgelobt sowie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und richtet sich an Jugendliche unter 26 Jahren: Alle Interessierten können Filme zu einem freien Thema und zum Jahresthema "grenzenlos" einreichen. Erwünscht sind außerdem spannende Animationsfilme. Wichtig ist, dass die Produktionen aus den Jahren 2009, 2010 und 2011 kommen und eine Länge von 60 Minuten nicht überschreiten. Jeder Teilnehmer kann maximal zwei Beiträge einsenden.

Bewerber, die sich für die freie Themenwahl entscheiden, sollten Produktionen mit originellen Ideen, eigenen Standpunkten und ungewöhnlichen Storys einsenden. Wer sich für das Themenspezial "grenzenlos" entscheidet, kann dazu seine persönlichen Ideen und Visionen, Gedanken und Gefühle, Erfahrungen und Erlebnisse filmisch gestalten. Mit welcher Technik die Filme produziert werden, ist nicht relevant. Entscheidend sind die Story und eine interessante Machart. Experimente mit Videohandys, computergenerierten Kurzfilmen, Videoclips, Musikvideos, Spielfilmen und Dokumentationen sind gerne gesehen. Auch Animationsfilme sind willkommen, egal ob klassisch gezeichnet, mit der Trickbox gedreht oder am Computer produziert.

Insgesamt werden für den Deutschen Jugendvideopreis 2011 Preise im Gesamtwert von 15.000 Euro vergeben. Den Gewinnern des ersten Preises winken 1.000 Euro, den Gewinnern des zweiten Preises 600 Euro und die Gewinner des dritten Preises werden mit 400 Euro belohnt. Die Filme werden in vier Altersgruppen bewertet und für das Themenspezial werden die Preise altersunabhängig vergeben. Weitere Preiskategorien sind der beste Animationsfilm und die beste Gruppenarbeit. Die Gewinner der Kategorien erhalten jeweils 1.000 Euro. Die Preise werden beim Bundesfestival Video, das vom 17. bis 19. Juni 2011 in Gera stattfindet, verliehen. Der Einsendeschluss ist der 15. Januar 2011.


Verwandte
Themenbereiche:
Medienkompetenz, Mediennutzung durch Kinder / Aktivitäten für Kinder, Mediennutzung durch Jugendliche / Aktivitäten für Jugendliche, Mediennutzung allgemein, Medienpädagogische Konzepte, Video, Mobile Nutzung

Zurück zum Veranstaltungskalender