Veröffentlicht am: 04.07.2011

"1, 2, klick: Medien - check‘ ich!"

Starttermin:
04.07.11
Einreichungsfrist:
14.10.2011
Veranstalter:
Staatsministerium Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Johanna Schepers
Tel: 0711-90715-329
schuelerwettbewerb spamgeschützt @ spamgeschützt kindermedienland-bw.de
WWW-Link:
http://www.kindermedienland-bw.de/index.php?id=452
0


Das Staatsministerium Baden-Württemberg hat in Kooperation mit der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH den Schülerwettbewerb "1, 2, klick: Medien - check‘ ich!" ausgelobt: Das Ziel ist es, die kreative Mediengestaltung von Kindern zu fördern. Auf diese Weise sollen sie sich mit der Wirkungsweise von Medien spielerisch auseinandersetzen. Schüler aus Baden-Württemberg, die zwischen 6 und 16 Jahre alt sind, können als Einzelpersonen oder in Gruppen bis maximal 6 Personen am Wettbewerb teilnehmen. Der Einsendeschluss ist der 14. Oktober 2011. Die Beiträge können für die Mediengattungen Internet, Computerspiele, Film/Foto oder Handy produziert werden. Erwünscht sind kleine Werkstücke wie beispielsweise ein selbstprogrammiertes Computerspiel, ein digitales Fotoalben oder eine interaktive CD-ROM.

Wichtig ist: Die teilnehmenden Schüler sollten bei der Erarbeitung ihres medialen Beitrags medienkompetent und pädagogisch betreut werden. Die Einreichungen werden in den beiden Altersgruppen 6 bis 10 Jahre sowie 11 bis 16 Jahre bewertet. Der Gewinner des ersten Preises in der Kategorie 6 bis 10 Jahre kann an den Dreharbeiten beim Tigerentenclub des SWR teilnehmen. Der Gewinner des ersten Platzes in der Gruppe der 11- bis 16-Jährigen wird mit einem Besuch des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg belohnt. Bei Interesse an einer Teilnahme können die Wettbewerbsbeiträge direkt auf der Webseite der Initiative "Kindermedienland Baden-Württemberg" eingereicht werden.


Verwandte
Themenbereiche:
Medienkompetenz, Mediennutzung durch Kinder / Aktivitäten für Kinder, Mediennutzung durch Jugendliche / Aktivitäten für Jugendliche, Mediennutzung allgemein, Medienpädagogische Konzepte, Medienpädagogische Projekte, Internet, Mobile Nutzung

Zurück zum Veranstaltungskalender